Vereinsmeisterschaften 2012 - Neues Programm und viele gute Leistungen

Am Donnerstag, 31.01.2013, fanden die Vereinsmeisterschaften 2012jetzt dann noch statt, nachdem der ursprüngliche Termin aufgrund von technischen Problemen im Zollstockbad kurzfristig abgesagt werden musste.

Dieses Mal konnte der Wettkampf erfolgreich durchgeführt werden. Es waren 84 Aktive mit insgesamt 333 Einzelstarts angemeldet. Leider konnten nicht alle Sportler gesundheitsbedingt an den Start gehen, so dass einige Bahnen leer bleiben mussten.

An dieser Stelle gilt mein Dank den Übungsleitern unseres Vereins, die Ihre Sportler im Vorfeld motiviert und auch an den Start gebracht haben.

Allerdings ist auch auffällig, dass nur wenige Übungsleiter Sportler am Start hatten und es auch nicht alle geschafft haben am Wettkampftag Ihre nicht anwesenden Aktiven rechtezeitig beim Sprecher abzumelden.

Hier besteht eindeutig noch Verbesserungsbedarf der Motivationsfähigkeiten seitens unserer Übungsleiter Teams.

Jetzt aber zurück zum eigentlichen Wettkampf.

Als erstes standen nach den allgemeinen Einschwimmen und einer kurzen Startdemonstration, die 25 m Freistil auf dem Programm. Hier konnten die jüngsten Sportler erst einmal zuschauen, wie schnellsten Schwimmer aus der ersten Wettkampfmannschaft Ihre Rennen absolvierten, bevor Sie selber ins Wasser springen konnten.

Das weitere Programm wurde dann sehr professional durch unser Kampfgericht unter der Leitung von Gisela (Schiedsrichter) und Andreas (Sprecher) abgewickelt, so dass alle Sportler ausreichend lange Pausen zwischen Ihren –Starts hatten, aber trotzdem nicht zu lange warten mussten.

Zum ersten Mal standen dieses Jahr neben den klassischen 25 m Strecken und den 100 m Lagen auch der Kopfweitsprung und die 5- bzw. 7,5 m Gleiten auf dem Programm.

In diesen technischen Disziplinen ging es vor allem darum, dass die Sportler Ihr Gleitvermögen unter Beweis stellen konnten.

Alles in allem konnten wir den Wettkampf gut durchführen und sind ohne größere Verstöße gegen die allgemeinen Wettregeln durchgekommen.

In der Mehrkampfwertung für die 5 Schwimmstrecken, 25 m Kraul, Brust, Rücken, Delfin und 100 m Lagen, gab es nur in wenigen Altersklassen Sieger.

Die Auflistung der Sieger und  Platzierten finden Sie im Anhang. Diese Sportler können sich neben einer Teilnahmeurkunde mit allen Ergebnissen auch noch auf besondere Sachpreise freuen.

Außerdem haben wir auch noch 2 Sieger in unserer Sonderwertung „jüngster / ältester Teilnehmer.

Bei den „Kleinen“ geht dieser Ehrentitel in diesem Jahr an den Jahrgang 2006 und Jonas Opitz.

Bei den „Alten“ gab es in diesem Jahr leider nur wenige richtig alte Teilnehmer aus unserm Verein, so dass der Sieger aus dem Jahrgang 1985 / AK 25 noch gar nicht so alt ist. Über den Sieg freut sich Christian Herterich trotzdem.

Abschließend bleibt mir nur noch zu sagen, dass es ein schöner Wettkampf war und wir hoffentlich beim nächstem Mal deutlich mehr Teilnehmer aus mehr unterschiedlichen Gruppen unseres Vereins haben.

Die Vereinsmeisterschaften stellen die perfekte Möglichkeit dar sich mit anderen Sportlern derselben Altersklasse zu messen und das Schwimmen als Wettkampfsport kennenzulernen.

 

Mit sportlichen Grüßen
Christian Herterich

Tags: